Produkte

Rotorarmierung

CirComp Produkte Rotorarmierung

FilaWin® - Belastbar und effizient

FilaWin® Faserverbund-Hülsen dienen als Armierung beispielsweise für Permanent- Magnetmotoren und Generatoren und fixieren die Magnete vor den auftretenden Zentrifugalkräften, um auch bei hohen Drehzahlen einen minimalen Spalt zwischen Rotor und Stator zu gewährleisten.

Motoren und Generatoren mit FilaWin® Faserverbund-Hülsen werden insbesondere aufgrund der Anforderungen hinsichtlich erhöhter Drehzahlen und der Verbesserung der Energieeffizienz vielfältig eingesetzt. FilaWin® kohlenstofffaserverstärkte Hülsen werden vorwiegend aufgrund der herausragenden Steifigkeiten und Festigkeiten, in Verbindung mit dem geringen Hülsengewicht und der guten mechanischen Bearbeitbarkeit, eingesetzt.

CirComp Produkte Rotorarmierung

Hohe mechanische Eigenschaften bei minimalem Gewicht

Bei CirComp erhalten Sie FilaWin® Faserverbund-Hülsen sowohl als Aufpresshülsen, als auch als direkt auf den Rotor gewickelte Hülsen. Die Aufpresshülsen können nach Wunsch durch CirComp oder durch den Kunden montiert werden.

Faserverbund-Hülsen sind aufgrund Ihrer nicht magnetischen Eigenschaften, ihrer Eigenschaft Magnetfelder nicht zu beeinflussen sowie ihrer hohen mechanischen Eigenschaften bei minimalem Gewicht ideale Werkstoffe für die Armierung von Motoren und Generatoren. CirComp fertigt und montiert FilaWin® Faserverbund-Hülsen sowie FilaWin® Spalttöpfe für eine Vielzahl von Anwendungen wie z. B. Hochgeschwindigkeitsrotoren, KERS-Systemen sowie Energierückgewinnungssystemen an Turboladern.

CirComp Produkte Rotorarmierung

Vielfältige Materialsysteme

Typische Losgrößen für FilaWin® Faserverbund-Hülsen liegen bei CirComp zwischen einem bis zu über 100.000 Stück einer Hülsendimension. CirComp unterstütz bei der Auslegung der Faserverbund-Hülsen und bietet vielfältige, zertifizierte duromere und thermoplastische Faserverbund-Materialsysteme für Anwendungen bei niedrigen Temperaturen (DW 230 Material) bis hin zu Anwendungen bei Temperaturen von bis zu 400 °C (DW 260 Material) an.

Gerne können Sie auch unser Anfrageformular Rotorarmierung nutzen.

Bitte beachten Sie auch unsere Veröffentlichung "High efficient sleeve applications".